WILLKOMMEN BEI DER EVANGELISCH-LUTHERISCHEN KIRCHE IN NAMIBIA

WILLKOMMEN BEI DER

Evangelisch-Lutherischen Kirche in Namibia

Evangelisch-Lutherische
Kirche in Namibia

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Gemeinde Windhoek

Absage aller Gottesdienste und Veranstaltungen Gemeinde Windhoek

Cover-HP

Liebe Schwestern, liebe Brüder, liebe Mitglieder unserer Gemeinde in Windhoek, 

Inzwischen solltet ihr die allgemeine Ermutigung und Mitteilung des UCC-NELC bekommen haben; als Mitglieder der lutherischen Familie in Namibia haben wir uns entschlossen, in dieser Zeit der Corona-Krise miteinander unterwegs zu bleiben. Allerdings sieht dieses Schreiben auch vor, dass wir jeweils vor Ort Entscheidungen zu fällen haben. Diese Entscheidungen sollen keine Panikmache sein, sondern versuchen, auf der einen Seite die Maßnahmen unserer Regierung zu unterstützen, andererseits besonders gefährdete Gruppen zu schützen. In diesem Geist und mit diesen Vorzeichen teilen wir mit:

  1. Alle Veranstaltungen unserer Gemeinde werden unmittelbar aufgegeben.
  2. Wir hoffen und beten, dass wir diese am 10.April wieder aufnehmen können, um miteinander den Karfreitag mit einem Gottesdienst um 15.00 Uhr feiern zu können.
  3. Sollte dieses möglich sein, würden auch die Ostergottesdienste wie geplant stattfinden, allerdings haben sowohl der Chor und der Organist für das Nachmittagskonzert absagen müssen; beide wären aus Deutschland bei uns zu Gast gewesen.
  4. Auch wenn die geplanten Gottesdienste ausfallen müssen, wird die Christuskirche zur gewohnten Gottesdienstzeit am Sonntag jeweils geöffnet sein. Wer sich dort gern zum Gebet einfinden möchte, ist herzlich eingeladen.
  5. Wir sind dankbar, dass der Rundfunk nach wie vor Predigten und Andachten auch in deutscher Sprache sendet und wir bitten euch, vermehrt von diesem Angebot Gebrauch zu machen.
  6. Konfirmanden und Konfirmandeneltern wollen wir sagen: Nach dem derzeitigen Stand sollen die Konfirmationen wie geplant stattfinden, allerdings kann der derzeitige Stand sich auch ändern.
  7. Alle Maßnahmen das Coronavirus betreffend müssen ständig neu bedacht werden. Das gilt auch für uns und unsere Gemeindearbeit. Es wird sich wohl noch manches im Bereich des Vorläufigen bewegen müssen.
  8. Das Gemeindebüro ist und bleibt zunächst einmal Ansprechpartner für alle Fragen und Sorgen. Auch die Pfarrerschaft ist erreichbar – über das Büro oder direkt – und wir sind weiterhin gern bereit, Besuche zu machen, Seelsorge anzubieten, wo benötigt, Einkäufe zu tätigen und Hilfestellung jeglicher Art zu leisten.

Natürlich sind wir traurig, dass wir unsere vielen Angebote einstellen müssen, aber wir vollen auch als Christen und im Geist Christi fürsorglich und liebevoll miteinander umgehen – die Schwachen stärken, die Traurigen trösten. Und so bitte ich euch: Wachet und betet – dass Gott uns und unserem Land gnädig bleibe, dass Gott allen Verantwortungsträgern Kraft und Weisheit schenke, dass Gott alle Verantwortlichen im Gesundheitsdienst bewahre und mit besonderer Umsicht ausstatte, dass Gott uns daran erinnere, wer wir wirklich sind: „Denn er weiß, was für ein Gebilde wir sind; er gedenkt daran, dass wir Staub sind. Ein Mensch ist in seinem Leben wie Gras, er blüht wie eine Blume auf dem Felde…“ (Psalm 103, 14f.)

Bleibt gesund und unserem Gott befohlen Euer Bischof Burgert Brand, Büroleiter

Predigt von Bischof Brand am 19.03.2020
Landesjugendtreffen 2020

Nächste Ereignisse in der Gemeinde Windhoek

Kalender Windhoek

März   2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31