WILLKOMMEN BEI DER EVANGELISCH-LUTHERISCHEN KIRCHE IN NAMIBIA

WILLKOMMEN BEI DER

Evangelisch-Lutherischen Kirche in Namibia

Evangelisch-Lutherische
Kirche in Namibia

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Gemeinde Küste

Gottesdienst auch woanders. Diakonie - Gemeinden an der Küste

Deckenausgabe

Liebe Gemeindeglieder

Irgendwie hatte ich noch auf ein Wunder gehofft, dass wir morgen, am Sonntag, den 14. Juni 2020, Gottesdienste halten dürften. Stattdessen trat der 32. Coronafall ausgerechnet in Walvis Bay, also in der Erongoregion, auf.

Trotzdem möchte ich Alle bitten, unserem Gott für die mindestens sechs Gottesdienste zu danken, die seit März einmalig im Süden und in Swakopmund / Hentiesbay gehalten werden konnten, unter Einhaltung aller Gesetze und Anordnungen betr. Lockdown-Stufen. Auch eine Trauerfeier mit insgesamt zehn Personen konnten wir halten und den Trost Jesu weitergeben. Die Altenheime wurden erfinderisch. Herzlichen Dank allen Mitwirkenden ! Eine Bibelstunde für insgesamt zehn Personen hat leider nicht geklappt.

Nun bleibt uns nichts Anderes übrig, als auf die nächsten Ankündigungen der Regierung zu warten. Nein, das stimmt ganz und gar nicht ! Uns bleibt ganz viel übrig: unsere Gebete, das Evangelium, die täglichen Losungen, die Gemeinschaft im Kleinen und nicht zuletzt die Nächstenliebe in Fürbitte und helfender Tat. Denkt euch, eine Familie würde durch den Lockdown großen Segen empfangen, weil plötzlich niemand verreisen könnte, und sie dafür zur rechten Zeit unter einem Dach ihrem schwerkranken Angehörigen beistehen dürften? Der Mensch denkt, Gott aber lenkt.

Es ist nicht die universale Kirche Jesu Christi geschlossen worden, sondern das Kirchgebäude. Das erschüttert den Glauben nicht, denn sollte Gott wirklich auf Erden wohnen? Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel können Gott nicht fassen – wie sollte es dieser menschengemachte Tempel tun ?  (1. Könige 8, 27). So lasst uns beherzt die noch vielfältigen Freiheiten zum Lobe Gottes und zum Wohle unseres Nächsten nutzen, allermeist aber zum Wohle der Glaubensgefährten (Galater 6,10),      angefangen bei der ärmsten Hütte bis zum prachtvollsten Palast. Denn was gewinnt der Mensch, wenn er die ganze Welt besitzt, aber Schaden an seiner Seele leidet? (Markus 8,36).

Immer wieder erinnere ich gerne an die Angebote unserer website www.elcin-gelc.org  und an die Kerzengebete, die wir jeden Sonntag trotz leerer Kirchenbänke zum Altar in Swakopmund bringen. Bitte schickt uns Gebete und Anliegen.

Nachdem die Gemeinden mehr als N$ 25,000 an Diakoniespenden eingesammelt hatten, konnten wir ein Deckenprojekt von Frau Anja Rohwer für die DRC Swakopmund unterstützen. Diese Winterdecken wurden gezielt an registrierte Bedürftige verteilt. Das beiliegende Foto spricht für sich.

Unser nächstes Diakonieprojekt in dieser notvollen Zeit ist die Unterstützung eines Waisenkinderheimes in Hentiesbay Happyland, das unser GKR Jens Detmold zusammen mit dem Projekt Hands of Hope versorgen hilft . In diesem Waisenheim leben auf engem Raum 32 ehemals missbrauchte und verwahrloste Waisenkinder unter der Leitung von Frau Carmen Hoases. Dafür wollen wir nun N$ 15,000 an Lebensmitteln spenden und erbitten wiederum Geld- oder Sachspenden. Die Kontoangaben : DELG Swakopmund, FNB 280-472, Acc. 55461 252302. Selbstverständlich möge jede der Küstengemeinden ihre eigenen Projekte unterstützen.

 

Herzliche Grüße und einen gesegneten Sonntag

Ihr / Euer Klaus-Peter Tietz, Pastor

Predigt zum Anhören Gemeinde Windhoek
Brot vom Himmel- 2. Aktion in Groot Aub- Gemeinde ...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.elcin-gelc.org/

Nächste Ereignisse in der Gemeinde Swakopmund

Kalender Küste

November   2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30